Newsletter Oktober 2016

 Sollten die Bilder nicht dargestellt werden, schauen Sie diese im Browser an 
banner
banner
---
---

 


NEWSLETTER Oktober 2016

HoPe-Abschlusstagung „Wege ins Studium eröffnen“

Der Newsletter Oktober steht ganz im Zeichen der diesjährigen Abschlusstagung „Wege ins Studium eröffnen und Studierende der ersten Generation gewinnen“ der gleichnamigen vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderten Förderlinie.

Hierzu möchten wir Sie gerne einladen und

am Donnerstag, den 03.11.2016 in der Schlossaula der Universität Osnabrück

begrüßen.

Das Tagungsprogramm findet im Zeitraum zwischen 9:30 bis 16:00 Uhr statt. Nach dem Hauptvortrag zum Thema „Soziale Ungleichheit im Zugang zum Hochschulstudium“, gehalten von der Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D., werden die wichtigsten Ergebnisse zu den insgesamt sieben MWK-geförderten Projekten durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) vorgestellt. Am Nachmittag folgt dann die Vertiefung einzelner, relevanter Aspekte für mehr Bildungsgerechtigkeit beim Hochschulzugang und in der Studieneingangsphase in vier verschiedenen Foren. Themen sind hierbei mögliche Hürden und Unterstützung beim Hochschulzugang (Katja Urbatsch und Anika Werner, ArbeiterKind.de), Bildungsaufstiege in Einwandererfamilien (Prof. Dr. Andreas Pott, IMIS und Dr. Jens Schneider, ENESP), Selbstkompetenzerwerb im Mentoring (Prof. Dr. Claudia Solzbacher, Universität Osnabrück) und die Wirksamkeit von Mentoringprogrammen (Miriam Buse, Dr. Sibylle Drexler, Janika Grunau, Universität Osnabrück und Dr. Juliane Fuge, Universität Paderborn).

Das Tagungsprogramm entnehmen Sie bitte unserem Flyer. Hier geht es zum Flyer

Die Teilnahme und der Mittagsimbiss sind kostenlos. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Tagungsankündigung an potenziell interessierte KollegInnen in Ihrem Arbeitsbereich bzw. Fachgebiet weiterleiten könnten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um eine Anmeldung bei

Miriam Buse
(hope@uni-osnabrueck.de, Tel.: 0541-969 6303)
bis zum 15.10.2016
 
Bildquellen:
Fotolia
HoPe
privat

Textquellen:
Projekt HoPe, Universität Osnabrück


 
www.hope.uos.de | contact | Facebook| Impressum

Möchten Sie keinen Newsletter mehr erhalten, können Sie ihn abbestellen

Powered by AcyMailing